Beratung

Die Stationäre Pflege

Erleben Sie als Bewohner in unserem Seniorenglück Haus Rünthe jeden Tag die Pflege mit Herz. Diesen Anspruch leben wir jeden Tag. Unsere Zimmer und Gemeinschaftsräume empfangen Sie geschmackvoll und warmherzig eingerichtet. Für liebgewonnene, eigene Möbel ist noch angemessen Platz vorhanden.

In unseren beiden Häusern, die unterteilt sind in Wohnbereichen wie z. B. Ibiza, Florida oder Rügen, führen kurze „Reisen“ mit unseren examinierten Gesundheits-, Kranken- und Altenpflegern, Pflegehelfern sowie unterschiedlichste Betreuungskräfte und Therapeuten zu purem Wohlbefinden.

Unser Streben ist die ganzheitliche Förderung jedes Einzelnen. Unsere Therapien und Betreuungsangebote fordern Sie und konzentrieren sich auch stets auf individuelle Bedürfnisse.

Pflegesätze

Unsere Pflegesätze richten sich nach der jeweiligen Pflegeinstufung. Diese wird vom Medizinischen Dienst der Krankenkasse (MDK) bestimmt. Die nachfolgende Übersicht der Sätze ist gültig je nach Einrichtung mit Genehmigung der Landesverbände der Pflegkassen und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.

Für Fragen zu den Kosten unsers Pflege- und Betreuungsangebotes stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Bewältigung der oft nicht einfachen Beantragung Ihres Zuschusses. Wir freuen uns auf Sie.

Kurzzeitplege

Zusätzlich bieten wir den Punkt der Kurzzeitpflege an.
Mehr Informationen zur Kurzzeitpflege finden sie hier:

Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5
Pflegebedingter Aufwand
49,19 €
65,37 €
82,23 €
89,79 €
Ausbildungsumlage
3,14 €
3,14 €
3,14 €
3,14 €
Ausbildungsumlage Generalistik
3,63 €
3,63 €
3,63 €
3,63 €
Unterkunft
18,88 €
18,88 €
18,88 €
18,88 €
Verpflegung
14,54 €
14,54 €
14,54 €
14,54 €
Investitionskosten EZ
20,84 €
20,84 €
20,84 €
20,84 €
täglich
110,22 €
126,40 €
143,26 €
150,82 €
Monatlich / 30,42 Tage
3.352,89 €
3.845,09 €
4.310,20 €
4.587,94 €
** Anteil Pflegekasse
-770,00 €
-1.262,00 €
-1.775,00 €
-2.005,00 €
*** Zuschuss Investitionskosten
-668,02 €
-668,02 €
-668,02 €
-668,02 €
Eigenanteil / 30,42 Tage
2.582,89 €
2.583,09 €
2.535,20 €
2.582,94 €

** sofern Pflegestufenbescheid vorliegt
*** sofern Kostenübernahmebescheid vorliegt

Investitionskosten/Pflegewohngeld
Die genehmigten Investitionskosten betragen pauschal
(Berechnung = 20,84 EUR x 30,42 Tage):

Bei Nutzung eines Einzelzimmers – EUR 668,02 – anteiligen Monaten erfolgt die Berechnung kalendertäglich mit EUR 21,96

Bei Nutzung eines Zweitbettzimmers – EUR 633,95 – anteiligen Monaten erfolgt die Berechnung kalendertäglich mit EUR 20,84

Die Investitionskosten können in den Pflegegraden 2 bis 5 vom Land Nordrhein-Westfalen durch das sogenannte Pflegewohngeld übernommen werden. Die Berechnung des Pflegewohngeldes ist Einkommens- und vermögensabhängig. Den Pflegewohngeldantrag stellen wir beim zuständigen Sozialamt. Hierzu benötigen wir eine schriftliche Zustimmung der Angehörigen. oder Betreuern.