Die Kurzzeitpflege

Sie möchten in den Urlaub fahren? Gönnen Sie sich diese Auszeit! Für Ihre Liebsten sind wir während Ihrer Abwesenheit vor Ort.

Die Pflegeperson fällt für eine gewisse Zeit aus? Bei Bedarf springen wir kompetent ein.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unsere Wohn-, Pflege- und Betreuungsangebote über eine gewisse Zeit kennenzulernen. Auf Wunsch integrieren wir Sie in alle Angebote unseres Hauses, damit Sie sich wohlfühlen und vielleicht etwas ganz Neues erleben.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Gemeinsam finden wir das maßgeschneiderte Angebot.

Pflegesätze

Unsere Pflegesätze richten sich nach der jeweiligen Pflegeinstufung. Diese wird vom Medizinischen Dienst der Krankenkasse (MDK) bestimmt. Die nachfolgende Übersicht der Sätze ist gültig je nach Einrichtung mit Genehmigung der Landesverbände der Pflegkassen und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.

Für Fragen zu den Kosten unsers Pflege- und Betreuungsangebotes stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Bewältigung der oft nicht einfachen Beantragung Ihres Zuschusses. Wir freuen uns auf Sie.

Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5
Pflegebedingter Aufwand
49,19 €
65,37 €
82,23 €
89,79 €
Ausbildungsumlage
3,14 €
3,14 €
3,14 €
3,14 €
Ausbildungsumlage Generalistik
3,63 €
3,63 €
3,63 €
3,63 €
Unterkunft
18,88 €
18,88 €
18,88 €
18,88 €
Verpflegung
14,54 €
14,54 €
14,54 €
14,54 €
Investitionskosten EZ
20,84 €
20,84 €
20,84 €
20,84 €
täglich
110,22 €
126,40 €
143,26 €
150,82 €
28 Tage
3.086,00 €
22 Tage
2.780,80 €
18 Tage
2.578,68 €
16 Tage
2.413,12 €
** Anteil Pflegekasse
-1612,00 €
-1612,00 €
-1612,00 €
-1612,00 €
*** Zuschuss Investitionskosten
-583,52 €
-458,48 €
-375,12 €
-333,44 €
Eigenanteil
890,48 €
710,23 €
591,56 €
467,68 €

** sofern Pflegestufenbescheid vorliegt
*** sofern Kostenübernahmebescheid vorliegt

Investitionskosten/Pflegewohngeld
Die genehmigten Investitionskosten betragen pauschal
(Berechnung = 20,84 EUR x 30,42 Tage):

Bei Nutzung eines Einzelzimmers – EUR 668,02 – anteiligen Monaten erfolgt die Berechnung kalendertäglich mit EUR 21,96

Bei Nutzung eines Zweitbettzimmers – EUR 633,95 – anteiligen Monaten erfolgt die Berechnung kalendertäglich mit EUR 20,84

Die Investitionskosten können in den Pflegegraden 2 bis 5 vom Land Nordrhein-Westfalen durch das sogenannte Pflegewohngeld übernommen werden. Die Berechnung des Pflegewohngeldes ist Einkommens- und vermögensabhängig. Den Pflegewohngeldantrag stellen wir beim zuständigen Sozialamt. Hierzu benötigen wir eine schriftliche Zustimmung der Angehörigen. oder Betreuern.